Sehenswert in Trièves

In unserem Gebiet werden Sie eine ungewöhnliche Reise machen, im Herzen eines natürlichen bewahrten Raumes, der voller atypischen und aufsehenerregenden Standorte ist !

Der Mont Aiguille, wo zum ersten Mal die erste Form der Klettereipraxis 1492 gemacht wurde…Ja, Sie haben richtig verstanden …1492 !

Das Gelände der Lebendigen Erde („Terre Vivante „) wurde der Umwelt gewidmet, die auf spielerische, pädagogische und interaktive Weise erklärt wird.

Auf dem Gelände von Ponsonnas können Sie den freien Fall erleben. Mit einem Gummiband an den Füßen springen Sie von der höchsten Brücke Europas !!

Die Ostbalkons vom Vercors („les Balcons Est du Vercors“) ist ein Gelände, das sich der Astronomie widmet.

Association Astrièves

Der Monteynard-See und seine Himmalaya-Fußgängerbrücken, die besonders sensationnell sind.

Entdecken Sie unsere Natur in Isère und teilen Sie Ihre Entdeckungen

Und noch viele erstaunliche Orte !!!

Kommen Sie wieder zu uns, und wir werden Ihre Neugier befriedigen, indem wir Ihnen von Zeit zu Zeit einige Geheimnisse aus Trièves verraten.

 

Unser Gebiet

An der Grenze des Departements Isère und an den Türen zur Provence ist Trièves eine der letzten bewahrten Flächen im Dauphiné.

Hier sind auf diesem Gebiet, das Giono wie ein Kloster aus Bergen beschrieb, die Landschaften und die Dörfer in einem bemerkenswert gut Ursprungzustand erhalten worden.

Zu jeder Jahreszeit passen einige Entdeckungen !! Die Liebhaber der Natur können folgendes entdecken :

Im Frühling sind die Felder von Türkenbuntlilie und von Orchideen wie zum Beispiel die Venusschuh-Orchidee zu sehen, von denen hier mehr als zwanzig Sorten gefunden werden können.

Im Sommer haben wir ein gemäßigtes Klima vom Mittelgebirge, das das Wandern jedem zugänglich macht. Sie können hier viel besichtigen und viel unternehmen in der Nähe, was Ihnen eine ungewöhnliche Reise inmitten einer bewahrten Natur zusichert.

Im Herbst können Sie Pilze pflücken, das Röhren der Hirsche hören und eine Natur entdecken, die durch ihre Farben aufflammt und durch ihre Milde einladend ist.

Im Winter können Sie wandern und nach den Tierspuren im Schnee suchen, oder Skilanglauf fahren oder mit Schneeschuhen wandern.

Für die Sportliebhaber oder die Wanderliebhaber :

Sie können in der Gegend für jedes Niveau zahlreiche Fuß-, Pferd- oder Mountainbikewanderungen machen, mit oder ohne Führer. Sie können auch klettern, Wildwasserfahrt treiben, Paragliding machen, windsurfen, fischen, und auch Bungy Jumping machen. Sie werden einen unvergesslichen Tag durch die Himalaya-Fußgängerbrücken des Monteynard-Sees und  den unumgänglichen Rundgang um den Mont Aiguille erleben, der als Ursprung des Bergsteigens mit seinem Anstieg 1492 gilt.

Lust auf touristische Besichtigungen oder auf Entspannung :

Wir können für Sie Besichtungen in der Umgebung reservieren und wir stellen Ihnen Ausflug- und Aktivitätskalender und –programme der Gegend zur Verfügung : das Zentrum « Lebendige Erde » in Mens, der kleine touristische Zug von La Mure, das Boot La Mira, das Schloss von Vizille, und sein Museum über die Revolution, das Abenteuerparcours in Saint Michel Les Portes, die Himalaya-Fußgängerbrücken in Monteynard, das Champollion-Museum in Vif … und noch zahlreiche wunderbare Dinge zu entdecken…

Um Ihnen am besten bei Ihrer Entdeckung der Gegend zu helfen, finden Sie hier einige praktische Links :

Parc Naturel Régional du Vercors (Regionaler Naturpark Vercors)

Verkehrsämter :

Monestier de Clermont

Clelles

Mens

Gresse en Vercors

Col de l’Arzelier

Grenoble

Aktivitäten :

Schreibtisch der Bergführer der Mont Aiguille

Die Eisenbahn von La Mure

Südführer vom Dauphiné

Lebendige Erde („Terre Vivante“)

Akrobatisches Parcours in luftiger Höhe

Erbgut in Isère

Laffrey-See

Monteynard-See

Skiort von Gresse im Vercors

Freizeitplatz von Sautet ( mit seiner großen jodeln)

Ponsonnas-Brücke

Fußpafd der Hugenotten

Gästezimmer :

Vermietung Gîtes de France

Gîtes de France-Isère

Likhom

Wanderführer :

Für unsere Wanderliebhaber, hier einige Hinweise :

Michelin Régional 523

– IGN Top 25 : 3236 OT, 3237 OT, 3336 OT et 3337 OT

– Guide Vert Michelin Alpes du Nord

Der Mont Aiguille

Der Mont Aiguille, wo zum ersten Mal die erste Form der Klettereipraxis 1492 gemacht wurde…Ja, Sie haben richtig verstanden …1492 :

Read More

Ponsonnas

Auf dem Gelände von Ponsonnas können Sie den freien Fall erleben. Mit einem Gummiband an den Füßen springen Sie von der höchsten Brücke Europas !!

Read More

Der Monteynard

Der Monteynard-See und seine Himmalaya-Fußgängerbrücken, die besonders sensationnell sind. Und noch viele erstaunliche Orte !!!

Read More